Saugroboter für verschiedene Böden

Für viele Menschen ist ein Saugroboter eine echte Erleichterung im Haushalt - schließlich erledigt er seine Arbeit weitgehend selbstständig - sogar dann, wenn der Eigentümer gar nicht zu Hause ist. Doch da das typische Haus bzw. die typische Wohnung aus verschiedenen Bodenbelägen bestehen, stellt sich auch immer die Frage:

Sind Saugroboter wirklich für alle Böden geeignet?

Grundsätzlich gilt: Saugroboter sind für alle Böden geeignet, mit Ausnahme sehr hochfloriger Teppiche. Die kleinen Helfer können insbesondere auf Fliesen, Parkett, Laminat und kurzflorigen Teppichen bzw. Teppichböden eingesetzt werden.

Merke: Auch hochpreisige Saugroboter von namhaften Unternehmen sind nur in Ausnahmefällen dazu in der Lage, Hochflorteppiche zu reinigen - und auch dann gelingt dies meist nicht perfekt. Deshalb sollten die Haushaltshelfer nur auf glatten beziehungsweise kurzflorigen Böden zum Einsatz kommen. Im Folgenden noch genauere Infos zu den verschiedenen Bodenbelägen:

Reinigungsleistung auf Hartböden und Teppichen

Die Reinigungsleistung eines Saugroboters unterscheidet sich im Hinblick auf die verschiedenen Bodenbeläge sehr deutlich:

Saugroboter für Fliesen

Der Saugmechanismus des Saugroboters funktioniert grundsätzlich am besten auf glatten Böden wie etwa Fliesen. Zusätzlich verfügen viele Modelle über eine Kehrfunktion, mit der sie zusätzlich reinigen können. Diese Funktion kann u. a. bei Fliesenfugen sehr nützlich sein, um den dort „versteckten“ Schmutz zu lösen und aufzunehmen.

Saugroboter für Hartböden

Die meisten der unabhängig getesteten Saugroboter erwiesen sich als sehr gut bei der Reinigung von harten Böden - wenn auch nicht immer in allen Ecken und Kanten. Dennoch: In einem Haushalt mit überwiegend harten Böden leisten die getesteten Robotersauger eine vernünftige Arbeit, um die Böden im täglichen Betrieb sauber zu halten. So ist nur noch gelegentlich eine gründlichere Reinigung mit einem Standardsauger (oder einem Besen) erforderlich.

Saugroboter für Teppichböden

Trotz ausgeklügelter Technologie - z. B. Navigationssoftware, Treppenerkennung, Kameras zur Schmutzerkennung usw. - sind Saugroboter immer noch vergleichsweise schlecht darin, Schmutz insbesondere hochflorigen von Teppichen zu entfernen. Der Grund: Robotersauger können nicht die Saugkraft eines normalen Staubsaugers erzeugen, und obwohl sie den Teppich scheinbar sauber hinterlassen, bleibt unter der Oberfläche viel Schmutz zurück. Zudem stören Teppiche die automatische Fahrfunktion, indem sich zum Beispiel die Teppichfasern in den Antriebsrollen verheddern.

Daraus folgt: In einem Haushalt mit vielen Teppichboden ist ein Saugroboter u. U. zum groben „Aufräumen“ noch ganz gut geeignet. Der Teppich muss jedoch trotzdem regelmäßig mit einem normalen Staubsauger gesaugt werden, um den tief sitzenden Schmutz herauszuholen.

Tipps zum Kauf eines Saugroboters

Grundsätzlich lässt sich sagen: Je teurer der Saugroboter, desto besser fällt seine Reinigungsleistung aus. Diese hängt dabei nicht nur von der höheren Motorleistung teuerer Modelle ab, sondern auch von den vielfältigen Zusatzfunktionen, die hochpreisige Saugroboter in aller Regel bieten. Auf hochflorigen Teppichböden und losen Teppichen sind allerdings auch teure Modelle meist hoffnungslos überfordert. Daher empfiehlt sich der Saugroboter insbesondere dann, wenn im betreffenden Haushalt überwiegend glatte, harte Böden vorhanden sind.

Diese Reportagen werden Sie auch interessieren:

Saugroboter gegen Tierhaare

Saugroboter gegen Tierhaare

Reinigen unter Möbeln: Die Top 5 der flachsten Saugroboter im Überblick

Reinigen unter Möbeln: Die Top 5 der flachsten Saugroboter im Überblick

Saugroboter für Senioren: Darauf sollten Sie achten

Saugroboter für Senioren: Darauf sollten Sie achten

Wie oft muss man einen Saugroboter reinigen?

Wie oft muss man einen Saugroboter reinigen?

Saugroboter-Portal

Saugroboter-Portal

Saugroboter sind äußerst praktische Helfer im Haushalt, aber manchmal kann ihre Handhabung herausfordernd sein. Saugroboter.net findet nützliche Tipps und Tricks, die Ihnen helfen, das Beste aus Ihrem Saugroboter herauszuholen und die Lebensdauer zu verlängern.

Saugroboter